BOX ein besonderes Werk

BOX – ein besonderes Werk!

DIES IST KEIN GEWÖHNLICHES BUCH VOM BOXEN!


Der Autor, seit vierzig Jahren im „Geschäft“, hat in monatelanger Kleinarbeit dutzende befreundete Boxexperten dazu bewegt, ihre Geschichten über den Boxsport aufzuschreiben.

Dabei ist ein Buch entstanden, das den Leser zum Box-Fachmann werden lässt.
In keinem anderen Buch findest Du eine derartig breit gestreuteFachkompetenz, die von Boxweltmeistern, Trainern, über Ringsprecher und Cutmen bis zu den Randfiguren der Fanszene reicht.

Hier findest Du wirklich alle Aspekte des Sports in unterhaltsam geschriebener Form.
Willst Du „BIG“ George Foreman kennenlernen, der vom „Rumble in the Jungle“ gegen Muhammad Ali erzählt?

Oder interessiert Dich, was Boxen bei einigen Menschen bewirkt hat? Wie sie durch diesen Sport auch im Privatleben profitiert haben?

Oder willst Du selbst einmal in den Ring steigen und von den Erfahrungen anderer profitieren? Oder Boxen als Fitnesstraining nutzen?

Lustige und auch dramatische Geschichten wechseln sich ab, so dass das Buch für einige Stunden gute Unterhaltung bietet.

Aber selbst wenn Du nur vom Fernsehsessel aus hinter die Ringseile blicken möchtest, solltest Du wissen, was dort auch hinter den Kulissen geschieht.
Die eBook-Ausgabe enthält etliche Internetlinks, die Dir zusätzliche Informationen geben.

Über den Autor von Box ein besonderes Werk

Joachim RAEDER: Eine entscheidende Weiche meines Lebens stellte ich bereits mit zwölf Jahren: Ich begann zu boxen! Durch Zufall war ich auf diesen Sport aufmerksam geworden, der mich seitdem fesselt.

In „schwieriger Jugend“ fand ich so einen Weg, um mich stärker zu fühlen.
Denn nur, wer stark ist, kann seinen EIGENEN Weg gehen. Schon bevor ich den Satz von Berthold Brecht las, hatte ich ihn begriffen: „Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!“ Nach mich quälenden Schuljahren verließ ich mit sechzehn Jahren im Besitz der „mittleren Reife“ das Gymnasium. Ich betrachtete es als Befreiung.

Mein Ziel war es, Polizist zu werden!
Ich sah diesen Beruf als Aufgabe an, Schwächeren in der Gesellschaft zu helfen.
Und diese Entscheidung bereute ich nicht.

Joachim Reader Polizist

In den dreiundvierzig Dienstjahren bis zu meiner Pensionierung durchlief ich vom Polizeiwachtmeister bis zum Kriminalhauptkommissar fast alle Stationen, u.a.:

  • Bereitschaftspolizei (inklusive Einsätzen bei – manchmal gewalttätigen – Demonstrationen)
  • „Dorfschutzmann“ auf einer ländlichen Station
  • Streifendienst auf einem Lübecker Revier
  • Aufstieg in den gehobenen Dienst nach Studium an der Verwaltungsfachhochschule
  • Leiter eines Ermittlungsdienstes
  • Polizeilicher Leiter in einer Asylanlaufstelle
  • Tätigkeit in diversen Ermittlungsgruppen (Jugendkriminalität) und Mordkommissionen
  • Kriminalsachbearbeiter für Vermisstenfälle, Waffendelikte, Brände, Sittensachen und Todesfälle…

Der Eid auf das Grundgesetz fiel mir leicht, obwohl mir klar war, dass diese „Verfassung“ von den alliierten Westmächten diktiert worden war.
Die umfassenden Garantien der bürgerlichen Freiheitsrechte (Art. 1-20) überzeugten mich. Besonders gefiel mir meine Verpflichtung auf das GESETZ, nicht etwa auf die REGIERENDEN! Man hatte anscheinend aus der Hitler-Diktatur gelernt!

Und so halte ich es für die selbstverständliche PFLICHT eines Bürgers, aber besonders eines Beamten, die Stimme zu erheben, wenn sich jemand herausnimmt, sich über die demokratische Verfassung zu erheben! Nur durch kritisches Denken und das Anprangern falscher Politik können wir uns von der Untertanen-Rolle lösen, die Heinrich Mann als deutschen Charakter in seinem Roman so gut beschrieben hat.

Leider ist festzustellen, dass die Gefahr eines Angriffs auf unser Grundgesetz und dessen Freiheitswerte spätestens seit der „Wende“ unter einer Kanzlerin Merkel (und ihrem Gefolge) Wirklichkeit geworden ist! Die „wehrhafte Demokratie“ hat versagt!

Den Beginn – und Angriff auf den Rechtsstaat – markierte die eigenmächtige und illegale Grenzöffnung im Jahre 2015, die keinerlei Widerstand in den Parlamenten fand! Unter dem fadenscheinigen Vorwand einer angeblichen Humanität arbeiten die etablierten Parteien in strengster „political correctness“ offensichtlich Hand in Hand an unserem Untergang:

Politik

Schon sind wesentliche Befugnisse unseres Staates, entgegen dem demokratischen Gedanken einer „Volkssouveränität“, an einen unkontrollierbaren Apparat namens EU delegiert worden!
Noch schlimmer werden die Aussichten, wenn im Dezember 2018 der „UN-Migrationspakt“ unterzeichnet ist! Die dann vorsätzlich ausgelösten neuen Migrations-Tsunamis dürften die Nationalstaaten Europas, und somit unsere Zukunft, vernichten!
Meine Meinung: Was hier geplant ist, ist ein Schwerverbrechen!

Während man sich vorgeblich größte Sorgen um den Erhalt der tibetanischen Kultur und diejenige der Amazonasindianer macht, wir hier, mit ausdrücklicher Zustimmung der Politik (!!), nichts anderes geplant als eine brutale Enteignung und rücksichtslose Gefährdung der einheimischen Bevölkerung! Wir müssen uns klar darüber werden, welche Folgen eine Fortsetzung dieser Politik für uns haben wird!

Jede halbwegs patriotische Gegenbewegung wird – mit Rückblick auf die deutsche Vergangenheit – völlig unbegründet durch gleichgeschaltete Medien und Politiker aller etablierten Parteien in die Nähe eines Nazi-Gedankengutes gebracht, um sie mundtot zu machen.
Solche Unverschämtheiten haben in einer demokratischen Grundordnung nichts zu suchen.
Sie motivieren mich, Bücher zu schreiben.

Bücher und sein Werk Box ein besonderes Werk

Ein oft gelesenes Buch ist mein Titel „Gedankenwächter“, in dem ich analysiert habe, wie unsere „Meinung“ seit über hundert Jahren dauerhaft von den Machthabern beeinflusst wird.
Dieses Thema sollte jeden interessieren!

Neben dem Thema Politik schreibe ich auch über Gesundheit (das Wichtigste!), Boxen (natürlich!) und lebensphilosophische Themen. Dabei bilden meine Bücher ein Gesamtkonzept.
Wenn ich etwa versuche, den Menschen das Schachspiel nahe zu bringen, dann mache ich das, weil ich erkannt habe, dass die in diesem “königlichen Spiel” erworbenen analytischen Fähigkeiten notwendig sind, um im Leben und der Politik verborgene Zusammenhänge und Machtstrukturen zu identifizieren.


Das gelingt nur durch Schulung des logischen Denkens, denn leider lassen sich die meisten von glänzenden Oberflächen blenden und sind nicht in der Lage, tiefere Einblicke zu gewinnen.
Das ist aber unbedingt nötig, um etwa die Wirkungsweise von Propaganda zu durchschauen!

Meine Bücher haben das Ziel, den Weg zum “mündigen Bürger” zu ebnen.
Was könnte besser der Demokratie dienen?

Schaue dir selbst das Buch Box ein besonderes Werk an!

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. 12. April 2019

    […] Box! ein besonderes Werk […]

  2. 12. April 2019

    […] BOX! Ein besonderes Werk […]

  3. 12. April 2019

    […] BOX! Ein besonderes Werk […]

  4. 12. April 2019

    […] Box! Ein unglaubliches Werk […]

  5. 12. April 2019

    […] Box! Ein besonderes Werk […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.